1-Raum-Wohnung brennt in Erfurt komplett aus

Bei einem Mehrfamilienhausbrand in der Magdeburger Alle kamen am frühen Sonntagmorgen mehrere Personen zu Schaden. Kurz nach 05.00 Uhr erhielten Feuerwehr und Polizei die Mitteilung, dass eine Wohnung in Flammen steht.

Zwei Personen konnten selbstständig das Gebäude verlassen. Drei Bewohner, darunter eine schwangere Frau, mussten durch die Feuerwehr unter Zuhilfenahme einer Drehleiter gerettet und aufgrund von Rauchgasintoxikation im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine Katze konnte nur tot geborgen werden. Durch das Feuer und die starke Rauchentwicklung entstand ein Sachschaden von über 100.000 Euro. Insgesamt drei Wohnungen sind vorerst nicht mehr bewohnbar.

Die Brandursache ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Die Polizei kann Fahrlässige Brandstiftung jedoch nicht ausschließen.

Im Rahmen der Ermittlungen durch die Kriminalpolizei werden speziell ausgebildete Brandermittler den Tatort in den nächsten Tagen untersuchen.

« 1 von 10 »

Fotos: Marcus Scheidel