Rentner in Blankenhain hinter Tür gestürzt – Rettung über Drehleiter

Der Hilferuf des Pflegedienstes ließ die Blankenhainer Feuerwehr am Donnerstagmorgen gegen 8.15 Uhr in die August-Bebel-Straße der Lindenstadt ausrücken.

Der pflegebedürftige Mann war gestürzt und nicht in der Lage selbst die Tür zu öffnen. Mit Spezialwerkzeug ging die Feuerwehr an die Arbeit und so konnte wenige Minuten später der hinzugezogene Notarzt samst Rettungsdienst dem Mann zur Hilfe kommen.

Schnell stand fest, dass der Patient nicht durch das Treppenhaus gerettet werden kann. Deshalb kam gegen 8:45 Uhr auch die Bad Berkaer Feuerwehr mit ihrer Drehleiter zum Einsatz.

Sie hoben zusammen mit weiteren Einsatzkräften die Trage auf eine spezielle Vorrichtung, die am Korb der Drehleiter angebracht wurde, um den Patienten so schonend wie möglich mit der Vakuummatratze zum Rettungswagen zu bringen.

Er kam im Anschluss ins Krankenhaus. Gegen 9:10 Uhr war der Einsatz abgeschlossen und die Teilsperrung im Bereich des Einkaufsmarktes konnte wieder aufgehoben werden.

« 1 von 14 »