Schwerverletzte nach Mastkollision bei Neustadt an der Orla

Zwei Insassen eines Trabbis wurden gestern Nachmittag in Neustadt an der Orla schwer verletzt, als ihr Fahrzeug frontal gegen einen Mast prallte.

Laut ersten Zeugenaussagen kam der Trabant gegen 14.00 Uhr mit hoher Geschwindigkeit in den Ortsteil Breitenhain gefahren, wo der 27-jährige Fahrer in einer Kurve offenbar die Kontrolle verlor und mit dem Lichtmast kollidierte.

Der PKW-Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er kam im Anschluss per Rettungshubschrauber in ein Jenaer Klinikum.

Sein 24-jähriger Beifahrer kam schwer verletzt per Rettungswagen in ein Geraer Klinikum. An dem PKW entstand Totalschaden.

Die Straße blieb zur Bergung und Unfallaufnahme für etwa 1,5 Stunden gesperrt. Die Schleizer Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Symbolbild: Marcus Heinz