Backofen brennt: Feuerwehreinsatz in Weimar-Schöndorf

Die Berufsfeuerwehr Weimar und die Freiwillige Feuerwehr Weimar-Schöndorf wurden heute gegen 12.55 Uhr zu einem vermutlichen Küchenbrand in die Bruno-Apitz-Straße in Weimar-Schöndorf alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnungsinhaberin mit ihrem Kind bereits vor dem Haus. Ein Trupp ging zur Brandbekämpfung in die Küche vor. In dieser brannte durch einen technischen Defekt ein Backofen.

Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Backofen mit Wasser und verbachten ihn anschließend auf den Balkon der Wohnung. Nach dem Lüften der Wohnung konnte diese durch die Bewohnerin wieder betreten werden.

Gefahr für weitere Bewohner des Wohnhauses bestand nicht. Während des Einsatzes stand ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Weimar zur Absicherung bereit. Zudem war auch ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Weimar vor Ort. Die Höhe des Schadens ist derzeitig nicht bekannt.

« 1 von 9 »