Männer flüchten vor Polizei im Ilm-Kreis und stürzen rund 10 Meter in die Tiefe

Am heutigen Morgen gegen 04.30 Uhr sollte auf der A71 in Fahrtrichtung Suhl ein PKW einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeugführer widersetzte sich jedoch dem Anhaltesignal und flüchtete mit seinem Fahrzeug.

Auf Höhe des Behringer Tunnels wurde eine Sperre mittels Schranken eingerichtet. Diese durchbrach das Fahrzeug. Etwa 500 Meter hinter dem Tunnelausgang hielt der PKW und die beiden Insassen flüchteten zu Fuß, überstiegen die Leitplanke und stürzten dabei eine Brücke hinab in etwa 10 Meter Tiefe.

Beide Personen wurden hierbei schwer verletzt und anschließend von Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Die Ermittlungen der Polizei zu den Hintergründen des Sachverhalts dauern an.