57-Jähriger erlag schweren Verletzungen nach Unfall im Landkreis Sömmerda

Der am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Straußfurt im Landkreis Sömmerda schwer verletzte 57-jährige Audi-Fahrer (wir berichteten) verstarb heute in der Klinik.

Der Mann war aus bisher ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße 4 gegen einen Baum gefahren. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht werden.

Fotos: Feuerwehr Straußfurt