Beim Entladen: LKW stürzt in Greiz um – Fahrer eingeklemmt

Mit dem Ziel, die geladene Muttererde abzuladen, rangierte gestern Mittag gegen 12.30 Uhr der 45-jährige Fahrer mit seinem Sattelzuges samt Muldenaufbau in der Leonhardstraße in Greiz rückwärts.

Während des Entladevorgangs kippte das Fahrzeug plötzlich und blieb mit der Fahrerseite nach unten seitlich auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrzeugführer wurde hierbei im Fahrerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Verletzt kam er schließlich in ein Krankenhaus. Nachdem sowohl der Sattelzug geborgen, konnte die gesperrte Straße in den Abendstunden für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Zuvor musste die sich auf der Straße befindliche Erde geräumt werden. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen wurden aufgenommen.

Foto: Feuerwehr Greiz