Junge Frau bei Unfall auf der A71 nahe Arnstadt schwer verletzt

Eine 19-jährige Frau aus Erfurt wurde Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A71 schwer verletzt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Ilmenau aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Kurz vor der Anschlussstelle Arnstadt-Süd in Richtung Erfurt kam der Wagen der Frau aus bisher unerklärlichen Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und auf dem Dach am Hang zum Liegen.

Bei Ankunft der ersten Kräfte war die Fahrerin noch im Fahrzeug eingeschlossen. Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde eine Öffnung über den Kofferraum sowie eine große Seitenöffnung vorgenommen.

Die 19-Jährige war vor Ort nicht ansprechbar und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Autobahn war für die Rettungs- und Aufräumarbeiten eine Stunde voll in Richtung Erfurt gesperrt.

Fotos: Feuerwehr Ilmenau