Unimog schleudert Seat auf Koppel im Kreis Hildburghausen

Am Montagnachmittag ereignete sich gegen 16.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B89 zwischen Heßberg und Veilsdorf im Landkreis Hildburghausen.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein Unimog der Gemeinde Veilsdorf auf einen davor fahrenden PKW Seat auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Seat auf eine Koppel geschleudert.

Der Unimog kam erst nach mehreren Metern auf einer Wiese zum Stehen. Fahrer und Beifahrerin im Seat wurden schwer verletzt.

Die Beifahrerin schwebt nach Auskunft der Polizei in Lebensgefahr und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Meiningen geflogen.

Der Fahrer des Unimogs erlitt leichte Verletzungen. Die B89 musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

« 1 von 8 »