Von Sonne geblendet? Junge Fahrerin übersieht anderes Fahrzeug in Blankenhain

Die vermutlich tiefstehende Sonne war die Ursache für einen Unfall in Blankenhain am Mittwochmorgen. Eine junge Frau kam mit ihrem Skoda aus der „Oberen Karlstraße“ und wollte über die Bundesstraße 85 fahren.

Dabei übersah sie einen herannahenden Suzuki Jimny und es kam zum Zusammenstoß. Der Suzuki rammte dem Skoda in die Beifahrerseite und schleuderte ihn gegen einen Bus, der gerade im Gegenverkehr im Kreuzungsbereich wartete.

Unfallzeugen kümmerten sich umgehend um die unter Schock stehende Frau. Ein hinzugerufener Rettungswagen übernahm sie und brachte sie in das Blankenhainer Klinikum.

Der Busfahrer und seine rund ein Dutzend Schüler, die zum Unfallzeitpunkt an Board waren sowie der Suzuki-Fahrer blieben unverletzt. Auf Grund des Berufsverkehrs kam es zu Rückstau in alle Richtungen.

Nach rund einer dreiviertel Stunde war der Kreuzungsbereich gegen 8.30 Uhr wieder frei. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden, sodass sie von einem Abschleppunternehmen abgeholt werden mussten. Der Bus konnte seine Fahrt leicht beschädigt fortsetzen.

Fotos: Stefan Eberhardt