Überholvorgang missglückt? Sechs teils schwer Verletzte im Unstrut-Hainich-Kreis

Heute Morgen gegen 6.45 Uhr ereignete sich auf der L1027 zwischen Blankenburg und Bruchstedt im Unstrut-Hainich-Kreis ein Verkehrsunfall.

Ein in Richtung Bruchstedt fahrender PKW Skoda wollte einen vor ihm fahrenden LKW überholen. Der PKW-Fahrer scherte mit seinem Fahrzeug aus, um zu schauen, ob Gegenverkehr besteht.

Dabei kollidierte er mit dem bereits sich im Gegenverkehr befindlichen PKW VW Passat. Beide Fahrzeuge wurden auf der Fahrerseite stark zerstört.

Insgesamt gab es sechs Verletzte, davon zwei leicht Verletzte. Der Fahrer des VW Passat wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Erfurt geflogen.

Es waren mehrere Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Die Straße war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für eine längere Zeit voll gesperrt.

« 1 von 23 »

Fotos: Silvio Dietzel