In Blankenhain übersehen: Ford kracht Citroen mit Wucht in die Seite

Schreckmoment am Freitagmorgen in Blankenhain. Eine Fahrerin eines Ford-Fiesta kam aus der Wirthstraße als sie eine junge Frau mit ihrem Citroen C2 übersah.

Sie fuhr in die Beifahrerseite des Kleinstwagens. Die Wucht des Aufpralls muss heftig gewesen sein, presste sich doch das Kennzeichen des Fords in das Blech des Citroen und blieb darin hängen. Auch lösten die Seitenairbags des C2 aus.

Dadurch verrauchte das Auto im Inneren, was die anfängliche Befürchtung eines möglichen Brandes auslöste. Die eingesetzte Feuerwehr der Lindenstadt konnte aber schnell Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um Verbrennungsrückstände und etwas Talkumpuder, mit dem der Airbag gleitfähig gemacht wird.

Sie sicherte die Unfallstelle ab und räumte sie im Anschluss. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der auf einen wirtschaftlichen Totalschaden beider schließen lässt.

Zur Höhe des Schadens ist derzeit noch nichts bekannt. Nur durch Glück kamen beide Fahrzeugführerinnen unverletzt davon. Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen. Während der Unfallaufnahme kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

« 2 von 8 »

Fotos: medien-partner.net – Stefan Eberhardt