BMW erfasst Person in Eisenach und flüchtet – Später zeigt er eine Sachbeschädigung am Wagen an

Gestern Abend gegen 20.10 Uhr überquerte ein 46-Jähriger den Fußgängerweg in der Hospitalstraße. Aus Richtung Georgenstraße kam ein 31-Jähriger mit einem roten BMW gefahren, erfasste den Fußgänger und verletzte ihn schwer.

Der BMW-Fahrer entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort und zeigte später bei der Polizei eine Sachbeschädigung an seinem Fahrzeug an. Der Schwindel wurde aufgedeckt und nach Rücksprache mit einem Staatsanwalt der BMW sowie der Führerschein des 31-Jährigen sichergestellt.

Sowohl ein Alkohol- als auch ein Drogentest mit dem Mann verliefen negativ. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Der Fußgänger informierte selbständig die Polizei und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Unmittelbar vor dem Unfall passierte ein PKW den Unfallort in Richtung Georgenstraße. Die Insassen haben möglicherweise den Unfallhergang gesehen und werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Eisenach unter der Telefonnumer 03691/261125 unter Angabe der Hinweis-Nr. 0040468/2019 entgegen.

08.02.2019 / Landespolizeiinspektion Gotha / jk