Auto abgebrannt: Polizei sucht Zeugen nach Brandstiftung in Erfurt-Melchendorf

 

Am Samstagmorgen gegen 03.20 Uhr wurde die Feuerwehr Erfurt zu einem Brandeinsatz in der Carl-Zeiß-Straße im Stadtteil Melchendorf gerufen. Dort sollten mehrere Mülltonnen brennen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass das Feuer bereits auf ein nebenan geparktes Fahrzeug übergegriffen hatte. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Das Fahrzeug sowie die Mülltonnen wurden durch das Feuer völlig zerstört. Der Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass die Mülltonnen mutwillig angezündet wurden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Brandentstehung geben können, verdächtige Personen gesehen oder anderweitig etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Inspektionsdienst Süd unter Angabe der Vorgangsnummer 03-31250 in Verbindung zu setzen.

Fotos: Tony Schmidt

17.12.2018 / Landespolizeiinspektion Erfurt/ ts