Überholen missglückt: BMW überschlägt sich am Ortsausgang von Erfurt

 

Noch einmal Glück hatte ein 64-jähriger BMW-Fahrer heute Morgen bei einem Verkehrsunfall auf der Weimarischen Straße in Erfurt-Linderbach.

Der Mann wollte am Ortsausgang von Erfurt überholen und geriet dabei ins Schleudern. Er fuhr gegen die Leitplanke und kam von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der BMW und blieb auf dem Dach liegen.

Zeugen befreiten den Mann aus seinem Auto, indem sie die Scheibe der Fahrertür einschlugen. Der 64-Jährige schien unverletzt, wurde aber vorsorglich ins Klinikum gebracht.

Auf seinem Auto befanden sich Sommerreifen. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu Behinderungen.

03.12.2018 / Landespolizeiinspektion Erfurt / fp
Symbolbild