Junge Mutti und Kind bei Unfall auf B4 bei Sondershausen verletzt

 

Der Fahrer eines Kia war am Sonntagnachmittag gegen 15.00 Uhr auf der Bundesstraße 4 aus Richtung Sondershausen in Richtung Erfurt unterwegs.

In einer Linkskurve vor dem Bahnübergang Graß verlor der 34-jährige Fahrer auf der feuchten Fahrbahn plötzlich die Kontrolle über seinen PKW.

Der Kia geriet ins Schleudern und prallte in der Folge gegen ein Sicherungsgeländer und den Sockel einer Halbschrankenanlage.

Die 23 Jahre alte Beifahrerin und die einjährige Tochter kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 600 Euro.

« 1 von 11 »

Fotos: Silvio Dietzel