Heck ausgebrochen: 26-Jähriger kommt in Jena von der Straße ab

 

Unangepasste Geschwindigkeit führte am Sonntag um 09.40 Uhr in der Kahlaischen Straße zu einem Verkehrsunfall. Dort fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Fiat stadteinwärts.

In einer leichten Linkskurve in Höhe des Bahnüberganges Burgauer Weg brach das Fahrzeugheck des PKW auf nasser Straße auf den schlüpfrigen Straßenbahnschienen aus.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, das über die Gegenfahrbahn und den Gehweg rutschte, gegen ein Verkehrszeichen fuhr, eine 50 cm hohe Mauer durchbrach und an einer Hauswand zum Stehen kam.

Beim Aufprall verletzte sich der Fahrer leicht. Am Auto entstand ein Schaden von geschätzten 5.000 Euro.

Fotos: Polizei

26.11.2018 / Landespolizeiinspektion Jena / fp