LKW kracht auf A9 gegen Pannenfahrzeug und reißt es auf

 

Wegen eines technischen Defekts wurde ein Kleintransporter Mittwochabend auf der A9 bei Tautendorf Richtung Berlin schlagartig langsamer.

Ein dahinter fahrender 35-jähriger LKW-Fahrer aus der Nähe von Regensburg erkannte dies zu spät und fuhr ungebremst auf den Kleintransporter auf.

Durch den Aufprall wurde der Kleintransporter in die rechte Betonmauer gedrückt und kippte um. Bei dem Unfall wurde der Dieseltank des Lastzuges aufgerissen und Diesel lief auf die Fahrbahn.

Die A9 war für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten mit kurzen Unterbrechungen eine Stunde voll gesperrt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ausschließlich Sachschaden in Höhe von 54.000 Euro.

Fotos: Autobahnpolizei

15.11.2018 / Autobahnpolizeiinspektion / fp

Vielleicht gefällt dir auch