Kontrolle verloren: Renault schleudert bei Heiligenstadt auf die Gegenfahrbahn

 

Bei einem Verkehrsunfall im Eichsfeld sind am Freitagmorgen zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Der 29-jährige Fahrer eines Renault befuhr gegen 06.40 Uhr die Landstraße aus Geisleden in Richtung Heiligenstadt, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Renault kam ins Schleudern und geriet infolge dessen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Skoda eines 43-Jährigen.

Der Renault kam schließlich auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 22.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Fotos: Feuerwehr Heiligenstadt

09.11.2018 / Landespolizeiinspektion Nordhausen / jk

Vielleicht gefällt dir auch