Das wäre fast nicht aufgefallen: Gefälschtes Kennzeichen auf der A71

 

Ohne Fahrerlaubnis und mit gefälschten Kennzeichen war Freitagvormittag ein 48-jähriger Autofahrer aus Suhl auf der A71 bei Suhl unterwegs. Die Autobahnpolizei kontrollierte das Fahrzeug routinemäßig und stellte dabei fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Außerdem war sein Auto nicht angemeldet und damit nicht pflichtversichert. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen waren entstempelt. Auf diesen hatte der Mann das Amtssiegel nachgemalt, um einen ordnungsgemäßen Anschein zu erwecken. Die Kennzeichen wurden sichergestellt und Anzeige erstattet.

09.11.2018 / Autobahnpolizeiinspektion / jk
Foto: Polizei

Vielleicht gefällt dir auch