84-Jähriger schwer verletzt: Aufgrund von Schwindel in Arnstadt überschlagen

 

Gestern Nachmittag befuhr ein 84-jähriger Kia-Fahrer das Jonastal in Arnstadt. Da ihm schwindelig wurde, geriet er plötzlich auf die Gegenfahrbahn.

Die Frau im Gegenverkehr sah das Auto schon auf sie zufahren und hielt an. Kurz darauf kollidierte der Mann in seinem Kia bereits mit dem Dacia der Frau. Der Wagen des Mannes überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der zuerst eintreffende Rettungsdienst befreite den schwer verletzten Rentner aus seiner misslichen Lage. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch die Fahrerin des Dacias wurde verletzt. Die kleine Mieze, welche sich als “Beifahrerin” im Dacia befand, stand sichtlich unter Schock, blieb aber augenscheinlich unverletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und nahm auslaufende Betriebsflüssigkeiten auf. Die Straße musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme der Polizei rund eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

« 1 von 19 »

Vielleicht gefällt dir auch