Erdbeben und Tsunami: Thüringen bringt Notstrom-Aggregate nach Indonesien

 

Nach dem Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien bedarf es weiterhin humanitärer und vor allem technischer Hilfe. Im Rahmen einer Abfrage des Bundesinnenministeriums hat Thüringen die Lieferung von 10 Stromerzeugern (13 kVA) nebst Zubehör zugesagt, die Indonesien zum Einsatz im Katastrophengebiet zur Verfügung gestellt werden.

Innenminister Georg Maier verabschiedet am 5. Oktober 2018 den Transport, der die Stromerzeuger vom Katastrophenschutzlager zum Flughafen Frankfurt/Hahn verbringt. Die Stromerzeuger werden von dort unter Leitung des THW mit anderen Hilfsgütern per Lufttransport in das Katastrophengebiet verbracht.

Die Ausstattung stammt aus den Beständen des Landes, welche für Katastrophenfälle vorgehalten werden und hat einen Gesamtwert von ca. 80.000 Euro.

04.10.2018 / TMIK / fp
Symbolbild