Dankesveranstaltung nach dem großen Waldbrand bei Rittersdorf

 

Nach dem schweren Waldbrand von rund 15 Hektar am 03. Juli 2018 im Weimarer Land (wir berichteten) luden Rittersdorfer Kameraden und Bürger sowie die Landrätin des Weimarer Landes Christiane Schmidt-Rose zu einer Dankesveranstaltung für die am Einsatz beteiligten Floriansjünger ein.

Initiator Matthias Grau aus Rittersdorf dankte allen beteiligten Kräften und zeigte sich stolz für die gute Zusammenarbeit der Nachbarwehren, sogar über Kreisgrenzen hinaus.

Eingeweiht wurde auch eine neue Bank. Die über 100 Jahre alte Eiche musste beim Brand gefällt werden. Matthias Grau hat sie gesponsert, als Dankeschön für alle Helfer steht sie nun am Rande von Rittersdorf, mit einem tollen Blick auf den Thüringer Wald.

Bei Bratwurst und Getränken konnten die Kameraden ins Gespräch kommen. Auch Vertreter von Thüringen Forst ließen es sich nicht nehmen, den Feuerwehren für ihre Arbeit zu danken.

« 1 von 17 »