Mit über 2,5 Promille in Greußen zum Kindergarten gefahren

 

Mit über 2,5 Promille erschien am Donnerstagnachmittag ein Vater in einem Kindergarten in Greußen, um seine Kinder abzuholen. Den Mitarbeiterinnen war der alkoholisierte Zustand des Mannes aufgefallen.

Sie hatten die Polizei verständigt, die den 38-Jährigen dann auch zu Hause antrafen. Er war mit seinem Auto und den beiden Kindern noch bis dahin gefahren.

Der Mann musste mit zur Blutentnahme. Seinen Führerschein kassierten die Polizisten ein. Möglicherweise verursachte der Mann auf der Fahrt zum Kindergarten auch noch einen Unfall. Hierzu laufen die Ermittlungen.

28.09.2018 / Landespolizeiinspektion Nordhausen / jk