50-Jähriger stirbt bei Fahrschul-Überprüfungsfahrt im Landkreis Hildburghausen

 

Montagmittag befuhr ein 50-Jähriger während einer Fahrschul-Überprüfungsfahrt mit einem Motorrad die Landstraße zwischen Hildburghausen und Gerhardtsgereuth. Ihm folgten der Fahrlehrer sowie der Prüfer im PKW.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet der Fahranfänger mit dem Motorrad in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammen.

Der PKW-Fahrer kam leicht verletzt ins Klinikum nach Suhl. Der Motorrad-Fahrer wurde ebenfalls ins Suhler Klinikum eingeliefert, wo er an seinen schweren Verletzungen verstarb.

Die Landstraße wurde zum Zwecke der Bergung und Unfallaufnahme voll gesperrt. Ein Unfallgutachter wurde zur Klärung der genauen Unfallursache seitens der Polizei hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 9.000 Euro.

17.09.2018 / Landespolizeiinspektion Suhl / jk
Symbolbild