Einsturzgefährdet: Scheune bei Brand im Weimarer Land zerstört

 

In Neumark im Weimarer Land kam es am Dienstagnachmittag zum Brand der Scheune eines Dreiseitenhofs. In der Scheune wurden Baumaterialien gelagert.

Bei dem Brand wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Allerdings ist die Scheune jetzt einsturzgefährdet. Der Schaden liegt bei 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei Weimar begann heute mit der Brandursachenermittlung.

Fotos: Feuerwehr Berlstedt

12.09.2018 / Landespolizeiinspektion Jena / fp

Vielleicht gefällt dir auch