Beim Abbiegen überholt: Autos überschlagen sich bei Ilmenau

 

Heute Morgen sind bei einem Unfall, der sich kurz nach 6.00 Uhr zwischen Ilmenau und Gabelbach im Ilm-Kreis ereignete, drei Fahrzeuginsassen verletzt worden.

Der 38-jährige Fahrer eines Suzuki wollte in Höhe des Parkplatzes zur Tennisanlage nach links abbiegen. Die Fahrgeschwindigkeit wurde gedrosselt und der Blinker eingeschaltet.

Während des Abbiegevorganges setzte der 60-jährige Fahrer des Toyota zum Überholen des Suzuki an. Durch die Wucht des Aufpralles drehte sich der Suzuki um die eigene Achse, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend am linken Fahrbahnrand zum Stillstand.

Auch der Toyota überschlug sich und landete ebenfalls auf dem Dach hinter dem Suzuki. Alle beiden Fahrer und die 30-jährige Mitfahrerin im Suzuki wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Ilmenau kam zur Absicherung der Einsatzstelle und zur Unterstützung von Rettungsdienst und Polizei zum Einsatz.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Ilmenau

22.08.2018 / Landespolizeiinspektion Gotha / fp