Teelichter am Bett entzünden Feuer in Mehrfamilienhaus

 

Zum Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Rudisleben, Siedlung, kam es heute Morgen gegen 08.00 Uhr. Das Feuer brach in einer Wohnung aus, die von zwei jungen Frauen im Alter von 19 und 20 Jahren bewohnt wird.

Im Schlafzimmer einer der beiden Frauen führten vermutlich brennende Teelichter, die um das Bett aufgestellt waren, zum Brandausbruch. Die 19-Jährige wurde leicht verletzt. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen Fahrlässiger Brandstiftung.

21.08.2018 / Landespolizeiinspektion Gotha / mh
Foto: Marcus Scheidel