Gefahrgutlaster auf A71 gestoppt: Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert

 

Auf der A 71, nahe Gräfenroda in Richtung Schweinfurt, wurde am Montagmittag ein LKW MAN aus dem Salzlandkreis angehalten und kontrolliert. Auf der Ladefläche befanden sich mehrere Behälter mit Gefahrgut, die auf einer Palette standen.

Diese waren nicht gegen Verrutschen gesichert. Zudem war bereits eine der Dosen zerdrückt worden. Gegen den Fahrzeugführer und auch gegen den Verlader wurde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter gefertigt.

Die Weiterfahrt wurde zunächst untersagt und konnte erst nach entsprechender Sicherung der Ladung fortgesetzt werden.

Fotos: Autobahnpolizei

14.08.2018 / Autobahnpolizeiinspektion / fp

Vielleicht gefällt dir auch