Papagei aus Notlage befreit – Tierrettung mit Drehleiter

 

Ein ungewöhnlicher Hilferuf erreichte die Feuerwehr Heiligenstadt am Sonntag um 19.19 Uhr. In der Rheda-Wiedenbrücker-Straße hatten Anwohner einen Papagei entdeckt, der sich samt Geschirr und Leine in einem Baum verfangen hatte.

Im Korb der Drehleiter begab sich Feuerwehrmann Peter Anhalt in zehn Meter Höhe und befreite das Tier aus seiner Notlage.

Wieder am Boden angekommen, nahmen die dort wartenden Kameraden den Papagei entgegen. Dieser konnte kurz darauf an den rasch ausfindig gemachten Besitzer übergeben werden. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

Fotos: Feuerwehr Heiligenstadt

13.08.2018 / Feuerwehr Heiligenstadt / Thomas Müller

Vielleicht gefällt dir auch