Waldbrand im Landkreis Hildburghausen drohte sich weiter auszubreiten

 

Eigentlich bereiteten sich die Feuerwehren gestern auf drohende Unwetter vor. Aber am Donnerstagnachmittag kam es bei dem kleinen Ort Zollbrück zu einem Flächenbrand, welcher drohte, auf ein angrenzendes größeres Waldstück überzugreifen.

Weithin war die Rauchsäule bereits sichtbar. Die Feuerwehren aus Themar, Hildburghausen, Schleusingen, Neuhof und Kloster Veßra waren im Einsatz und hatten den Brand zügig unter Kontrolle.

Mit mehren C-Rohren und einem Netzmittel gelang es, das Feuer zu löschen, welches bereits auf Baumstämme übergriff. Über die Ursache ist derzeit nichts bekannt, die Polizei ermittelt.

Die Verbindungsstraße zwischen Themar und Schleusingen im Landkreis Hildburghausen musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

DSC 1239
« 1 von 11 »

Vielleicht gefällt dir auch