Junge Frau stirbt bei Verkehrsunfall im Unstrut-Hainich-Kreis

 

Am Sonntagabend ist eine 25 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall im Unstrut-Hainich-Kreis tödlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr sie gegen 21.00 Uhr die Bundesstraße 247 aus Richtung Großengottern in Richtung Höngeda, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam.

Auf dem angrenzenden Feld überschlug sich der Opel mehrfach. Die Autofahrerin erlag vor Ort ihren schweren Verletzungen.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zur Klärung der Unfallursache kam ein Gutachter zum Einsatz. Die Bundesstraße musste für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden.

06.08.2018 / Landespolizeiinspektion Nordhausen / jk