Bulldogge im Auto zurückgelassen und qualvoll gestorben

 

Einen qualvollen Tod erlitt eine Englische Bulldogge, die am Freitag in der Zeit von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Sonneberg in einem PKW zurückgelassen wurde.

Bei Außentemperaturen von ca. 30 Grad kann davon ausgegangen werden, dass das Tier erheblich gelitten hat.

Sowohl den Zeugen als auch den herbeigerufenen Beamten bot sich vor Ort ein schreckliches Bild. Sie fanden neben dem verstorbenen Tier auch Erbrochenes und Urin im Fahrzeug vor.

Für das Tier, welches durch die Schwester des Besitzers betreut wurde solange das Herrchen sich im Urlaub befand, kam jede Hilfe zu spät. Es wurde das Veterinäramt verständigt und Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gefertigt.

23.07.2018 / Landespolizeiinspektion Saalfeld / fp