Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf A9 bei Schleiz

 

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und einer eingeklemmten Person wurden die Einsatzkräfte der Schleizer Feuerwehr am 20. Juli 2018 um 09.30 Uhr auf die Bundesautobahn 9 an den Kilometer 224,0 Richtung Berlin alarmiert.

Zuvor waren zwei PKW und ein Wohnmobil zusammengestoßen. Insgesamt drei Verletzte wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zum Eintreffen der Einsatzkräfte war keine Person mehr im Fahrzeug, sodass sich die Erstmeldung nicht bestätigte.

Die Einsatzkräfte betreuten unter anderem ein Kleinkind und übergaben einen “Notfallteddy”. Außerdem unterstützen sie die schnelle Fahrzeugbergung, um den Ferienverkehr wieder schnell ins Rollen zu bringen.

Dazu mussten die Fahrbahnen von Trümmern und ausgelaufenen Betriebsstoffen befreit werden. Im Einsatz waren auch die kürzlich von der Stadt Schleiz beschafften Radroller, die die jahrelang gedienten Gojaks abgelöst hatten.

IMG 0959
« 1 von 7 »

20.07.2018 / Feuerwehr Schleiz / Ronny Schuberth

Vielleicht gefällt dir auch