Notärztin verunglückt: Transporter überschlägt sich in Weimar

 

Schwerer Unfall am Donnerstagabend gegen 19.40 Uhr in Weimar. Auf der Kreuzung von Stadtring und Erfurter Straße kam es zu einer Kollision zwischen einem in Einsatz befindlichen Notarzteinsatzwagen und einem Transporter für eilige Medikamente.

Zeugenaussagen zu Folge fuhr das Notarzteinsatzfahrzeug mit Sondersignal in den Kreuzungsbereich ein, da es Rot hatte. Ein abbiegender LKW soll dem Fahrer die Sicht versperrt haben. Hinter diesem LKW soll, so ein Zeuge weiter, der Transporter ausgeschert haben, um die Kreuzung entlang der Erfurter Straße zu passieren.

Das Notarzteinsatzfahrzeug, welches aus der Trierer Straße kam, traf den Transporter rechtwinklig auf der Beifahrerseite, so dass dieser auf die Fahrerseite kippte und gut 30 Meter über die Erfurter Straße rutschte.

Die Notärztin soll sich umgehend um den verletzten Transporterfahrer gekümmert haben. Laut Polizei wurde dieser anschließend verletzt ins Klinikum Weimar eingeliefert.

Polizei und Berufsfeuerwehr sperrten für Rettung, Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge die Kreuzung für rund eine Stunde und leiteten den Verkehr um. Die Ermittlungen dauern an.

se20180712a001
« 1 von 18 »

Vielleicht gefällt dir auch