Radfahrer stirbt nach Unfall im Saale-Holzland-Kreis

 

Der Fahrradfahrer, der letzten Mittwoch in Lippersdorf im Saale-Holzland-Kreis verunglückte, ist gestern im Jenaer Uniklinikum seinen schweren Verletzungen erlegen.

Ein Autofahrer, der aus einer Grundstücksausfahrt fuhr, hatte ihn am Mittwoch übersehen und angefahren.

Da der Radfahrer keine Papiere dabei hatte, konnte er erst identifiziert werden, nachdem ihn seine Familie vermisste und die polizeiliche Öffentlichkeitsfahndung hörte.

Es handelte sich um einen 68-Jährigen aus Neustadt/Orla. Zu den schweren Verletzungen war es trotz Fahrradhelms gekommen, als er beim Zusammenprall mit dem Auto auf die Frontscheibe des Autos aufschlug.

10.07.2018 / Landespolizeiinspektion Jena / jk
Symbolbild

Vielleicht gefällt dir auch