Brand auf leerstehendem Firmengelände in Gotha

 

Gestern Abend kam es wegen eines Feuerwehr- und Polizeieinsatzes zu Verkehrsbehinderungen im Bereich Mohrenstraße und Mühlgrabenweg, der Verkehr musste von etwa 18.45 Uhr bis 20.00 Uhr umgeleitet werden.

Gebrannt hatte es auf dem Gelände eines leer stehenden Firmengeländes in der Kastanienallee. Unbekannte hatten dort vier nebeneinander stehende Lagerschuppen in Brand gesetzt.

Zwei der Schuppen brannten komplett aus. Darin lagerten Kunststoffteile, Holzreste und Papier. Die beiden anderen brannten nur teilweise. Evakuierungen waren nicht erforderlich, es bestand auch keine Gefahr für andere Gebäude.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen Brandstiftung und hofft auf Zeugenhinweise. Hinweise an die Telefonnummer 03621/781424 erbeten.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Gotha auch die Freiwilligen Feuerwehren Gotha-Siebleben und –Stadtmitte sowie Gotha- Boilstädt, -Sundhausen und –Uelleben.

Fotos: Feuerwehr Gotha

03.07.2018 / Landespolizeiinspektion Gotha / red

Vielleicht gefällt dir auch