Mutti missachtet die Vorfahrt: Drei Schwerverletzte bei Schleiz

 

Am Montagmorgen gegen 9.00 Uhr kam es auf der L1103 in Neundorf bei Schleiz im Saale-Orla-Kreis zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 32-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Hyundai aus Richtung Crispendorf kommend auf eine abbiegende Vorfahrtstraße zu und missachtete die Vorfahrt einer 63-jährigen Nissan-Fahrerin. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Feuerwehr Schleiz musste eine eingeklemmte Person aus dem Verursacherfahrzeug befreien. Vor der technischen Rettung musste der Wagen durch ein Abstützsystem  von der Einsatzkräften gesichert werden.

Die Unfallverursacherin selbst und zwei Kinder wurden schwer verletzt. Zwei weitere Kinder im Auto verletzten sich leicht. Alle Insassen wurden mit zwei Rettungshubschraubern und Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die Polizeiinspektion Saale-Orla ermittelt zur genauen Unfallursache. Ein Gutachter unterstützte die Beamten dabei. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Straße zwischen Schleiz und Crispendorf wurde während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in alle Richtungen voll gesperrt.

Die Unfallstelle selbst ist in der Statistik der Schleizer Feuerwehr auch eher als Unfallschwerpunkt bekannt. Mehrere Personen, darunter auch Kinder, haben die Kameraden der Schleizer Feuerwehr in den vergangenen Jahren an dieser Kreuzung schon gerettet oder geborgen.

« 1 von 5 »

26.05.2018 / PI Saale-Orla, FF Schleiz / Ronny Schuberth

Vielleicht gefällt dir auch