Kripo Saalfeld ermittelt wegen Verdacht der fahrlässigen Tötung

 

In den Abendstunden des 13. Juni 2018 wurde in Unterweißbach ein 36-Jähriger durch einen Zeugen tot in seiner Wohnung aufgefunden.

Im Ergebnis der durchgeführten kriminalpolizeilichen Maßnahmen, unter Einbeziehung der Rechtsmedizin Jena, kann eine Straftat nicht ausgeschlossen werden.

Im Zuge der weiteren durchgeführten Ermittlungen wurde ein 53-Jähriger am Morgen des 14. Juni 2018 in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Gera vorläufig festgenommen.

Der dringende Tatverdacht gegen den 53-Jährigen konnte im Verlauf der weiteren Ermittlungen nicht aufrechterhalten werden, sodass dieser nach Festlegung durch die Staatsanwaltschaft Gera entlassen wurde.

Durch die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld wird ein Verfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung geführt.

15.06.2018 / Landespolizeiinspektion Saalfeld / fp
Symbolbild: Marcus Heinz