Fahrzeug gestohlen: Zwei Streifenwagen im Landkreis Gotha gerammt

 

Vergangene Nacht gegen 23.30 Uhr wollten Polizeibeamte in der Ausfahrt einer Tankstelle in der Gewerbestraße in Hörsel  im Landkreis Gotha einen schwarzen Mercedes-SUV kontrollieren.

Sie setzten ihr Fahrzeug vor den Mercedes. Der Mann an dessen Steuer versuchte zunächst diesen Streifenwagen beiseite zu schieben, um zu flüchten.

Ein weiterer Streifenwagen setzte sich hinter den Mercedes, um ihn an der Flucht zu hindern. Der Mercedesfahrer setzte sein Fahrzeug zurück und stieß auch mit dem zweiten Streifenwagen zusammen. Eine Flucht gelang jedoch nicht.

Der 41-jährige Mann aus Erfurt und seine 36-jährige Beifahrerin wurden vorläufig festgenommen. Der Mercedes und die Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet.

Er stand unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Gegen ihn lagen darüber hinaus zwei Haftbefehle, auch aus einem anderen Bundesland, vor.

Der Mann wurde heute einem Haftrichter am Amtsgericht Gotha vorgeführt. Er befindet sich mittlerweile in einer JVA. Der Sachschaden an den beiden Streifenwagen wird vorläufig auf 9.500 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

06.06.2018 / Landespolizeiinspektion Gotha / fp