Tragischer Unfall auf A4 im Landkreis Gotha endet tödlich

 

Bei einem tragischen Auffahrunfall kam heute Nachmittag auf der A4 bei Waltershausen eine 65-jährige Frau aus Gießen ums Leben.

Nach einem technischen Defekt kam das Auto der Frau unglücklicherweise auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen.

Unmittelbar danach überholte ein Kleinbus auf dem rechten Fahrstreifen einen Sattelzug und fuhr frontal in das Pannenfahrzeug.

Die Frau wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch der Unfallstelle verstarb. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Im Kleinbus wurden der 28-jährige Fahrer und sein 32-jähriger Beifahrer, beide aus Erfurt, schwer verletzt.

Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die A4 bis in den späten Nachmittag in Richtung Dresden voll gesperrt werden.

Unfallstelle auf der A4. Fotos: Polizei

26.04.2018 / Autobahnpolizeiinspektion / fp

Vielleicht gefällt dir auch