Sozia gegen Baum geschleudert und lebensbedrohlich verletzt

Die Motorradsaisaon hat begonnen und leider wurden am Sonntag im Ilm-Kreis vier Motorradfahrer bei Unfällen zum Teil lebensbedrohlich verletzt.

Gegen 16.00 Uhr fuhr in Eischleben der 44-jährige Fahrer einer Harley Davidson hinter einem Fahrzeug. Der Mann erkannte zu spät, dass der Fahrer des PKW abbremste.

Die Harley fuhr auf den Opel Astra auf, die Maschine stürzte mit Fahrer und 43-jähriger Sozia. Beide wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Schwere Folgen hatte der Unfall gegen 17.40 Uhr im Jonastal. Der 55-jähriger Fahrer einer Harley Davidson durchfuhr in Richtung Crawinkel eine Rechtskurve und kam am Kurvenausgang nach links von der Fahrbahn ab.

Die Maschine fuhr über den unbefestigten Randstreifen, der Fahrer versuchte sie wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Es kam zu Sturz, die Harley rutschte mehrere Meter über den Asphalt und drehte sich. Die 52-jährige Sozia prallte mit dem Kopf gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Sozia wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Sachschaden ca. 2000 Euro.

 

« 1 von 17 »

09.04.2018 / Landespolizeiinspektion Gotha / jk