Mehrere Personen verletzt: Unfälle auf der A9 bei Schleiz

Die Einsatzkräfte vom DRK- Rettungsdienst und der Schleizer Feuerwehr sowie der Notarzt wurden am 20. März 2018  gegen 17.48 Uhr zu einem überschlagenen PKW mit unklarer Lage über den Zustand des Fahrzeugführers und weiterer möglicher Mitfahrer auf die Bundesautobahn 9 zum Kilometer 234,5 Richtung Nürnberg alarmiert.

Der BMW lag noch auf dem Dach im Straßengraben, als die ersten Einsatzkräfte am Unfallort ankamen. Der Fahrer war bereits aus seinem PKW mit leichten Verletzungen herausgekrabbelt. Der Unfallpunkt lag direkt in einer langgezogene Kurve, wieder einmal einer Herausforderung bezüglich der Absicherung.

Um 18.33 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder zurück Richtung Standort fahren. Während der Rückfahrt machten auf der gegenüberliegenden Richtungsfahrbahn entgegenkommende Lastzüge mittels Lichthupe auf sich aufmerksam. Irgendwas musste passiert sein.

Am Kilometer 230,0 entdeckten die rückfahrenden Einsatzkräfte erneut ein Unfallort, wieder auf der Richtungsbahn Nürnberg. Ein Kleintransporter war in einer bergeinführenden Linkskurve zunächst in die Mittelleitplanke gekracht und war anschließend auf die Fahrerseite gekippt.

Umgehend wendeten die Einsatzfahrzeuge an der Schleizer Anschlussstelle, um erneut Richtung Süden zu Hilfe zu eilen. Das Fahrzeug lag sehr ungünstig auf der 2. und 3. Fahrspur.

Daher wurde zunächst durch die ersteintreffenden Kameraden der Feuerwehr eine Vollsperrung eingeleitet, um dann nach Aufbau einer sicheren Verkehrsführung mit Absicherung den Verkehr an der Unfallstelle über den Standstreifen vorbeizuleiten.

Vorsorglich wurde ein Rettungswagen nachgefordert. Auch die Polizei traf relativ schnell ein, schließlich hatten die Beamten ihre Aufgabe am ersten Unfallort dann auch erledigt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr leuchteten die Unfallstelle aus, beseitigten viele Trümmerteile und halfen bei der Fahrzeugbergung.

Die beiden Insassen wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt und konnten später nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen.

IMG 0450
« 1 von 7 »

21.03.2018 / Feuerwehr Schleiz / Ronny Schuberth

Vielleicht gefällt dir auch