Beim Abbiegen übersehen: Heftiger Unfall bei Weimar

Gegen 14.40 Uhr kam es auf der Bundesstraße 7 Abzweig Industrie Straße in Weimar zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die Fahrerin eines PKW Renault Clio wollte aus der Industrie Straße kommend auf die Bundesstraße 7 abbiegen. Dabei übersah sie aus bisher unbekannten Gründen einen PKW Hyundai.

In der Folge kollidierte der Hyundai mit der Fahrerseite des PKW Renault. Die Fahrerin des Renault musste durch die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Weimar mittels hydraulischem Gerät aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Anschließend kam sie mit einem Rettungshubschrauber und schwersten Verletzungen in ein Klinikum. Der Fahrer des Hyundai und seine Beifahrerin wurden ebenfalls schwer verletzt. Sie kamen mit Rettungswagen in ein Klinikum.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße 7 für mehr als eine Stunde komplett gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Sie mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Ob die Fahrerin den PKW Hyundai aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah, muss nun ermittelt werden.

jk20180321a0001
« 1 von 17 »

Vielleicht gefällt dir auch