300 Heuballen und 8 Tonnen Hafer in Gera abgebrannt

Am späten Sonntagabend gegen 22.53 Uhr wurde durch Anwohner der Brand einer Lagerhalle an der Milbitzer Straße gemeldet.

Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr vor Ort stand die Lagehalle bereits in Vollbrand.

In der Halle waren u.a. zirka 300 Heuballen und acht Tonnen Hafer gelagert. Ein Löschen des Bandes war nicht mehr möglich, so dass die Feuerwehr beschloss, die Lagerhalle kontrolliert abbrennen zu lassen.

Zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

Evakuierungsmaßnahmen machten sich nicht notwendig. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zeugen zum Brandgeschehen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0365/8234-1465 zu melden.

20180304 232705
« 1 von 18 »

05.03.2018 / Landespolizeiinspektion Gera / as
Fotos: Arne Schein