Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß in Bad Sulza

Am 09. Februar 2018 gegen 09.00 Uhr ereignete sich ein Unfall in Bad Sulza, Camburger Straße. Der 30 Jahre alte Fahrer eines PKW Audi befuhr die Camburger Straße in Richtung Schmiedehausen.

Der 46 Jahre alte Fahrer eines Pkw VW Golf befand sich im Gegenverkehr. In der Camburger Straße parkte ein Fahrzeug ordnungsgemäß gesichert am rechten Fahrbahnrand.

Der Fahrer des PKW Audi erkannte das Fahrzeug als Hindernis und fuhr links vorbei. Dabei beachtete er den PKW VW Golf nicht und es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der PKW VW Golf wurde von der Fahrbahn geschleudert und kollidierte mit einem Zaum. An beiden Kraftfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Fahrzeugführer wurden zur weiteren ärztlichen Behandlung und Beobachtung durch den Rettungsdienst in das Robert-Koch-Krankenhaus Apolda verbracht.

Zur konkreten Schadenshöhe und den Verletzungen liegen der Polizeiinspektion Apolda noch keine konkreten Angaben vor.

Fotos: Feuerwehr Bad Sulza

12.02.2018 / Polizeiinspektion Apolda / fp