Gurkenlaster stürzt auf A9 bei Schleiz die Böschung hinunter

Ein spanischer Gemüselaster geriet Mittwochmorgen auf der A9 kurz nach Schleiz in Richtung Berlin auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Laster und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug durchbrach die Leitplanke, stürzte ca. 20 Meter die Böschung hinunter und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der 48-jährige Fahrer hatte Glück im Unglück. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Schleiz musste auslaufenden Diesel auffangen und abpumpen.

Der Sachschaden wird auf 110.000 Euro geschätzt. Der Laster war mit Gurken beladen, die sich überall an der Einsatzstelle verteilten.

Die Bergung wird sich bis in die Abendstunden hinziehen, wobei nur ein Fahrsteifen zur Verfügung steht.

20180117 082457
« 1 von 15 »

17.01.2018 / Autobahnpolizeiinspektion / as
Fotos: Arne Schein

Vielleicht gefällt dir auch