20-Jähriger gegen Baum geprallt und schwer verletzt- Auto brennt

Ein 20-jähriger Fahrer eines VW Polo befuhr am 13. Januar 2018 gegen 6.20 Uhr die L3002 von Schleiz kommend in Richtung Dittersdorf.

In Höhe der ersten Einmündung nach Oettersdorf überholte er, trotz schlechter Sicht durch Nebel, einen PKW und späteren Ersthelfer.

Der 20-Jährige kam nach seinem Überholvorgang zunächst nach links von der Fahrbahn auf die Bankette und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über sein Auto.

Im Anschluss prallte er frontal gegen einen links am Fahrbahnrand stehenden Baum. Der PKW drehte sich, prallte gegen einen weiteren Baum und kam zum Stehen. Anschließend fing das Fahrzeug des 20-Jährigen plötzlich Feuer.

Ersthelfer konnten den jungen Unfallverursacher aus seinem PKW retten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oettersdorf brannte der Motorraum des Fahrzeuges in voller Ausdehnung. Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

Der junge Mann wurde bei diesem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Schleiz verbracht.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Oettersdorf

14.01.2018 / Landespolizeiinspektion Saalfeld/ fp

Vielleicht gefällt dir auch