Polizei hat entwichene Gefangene wieder festgenommen

Seit 10 Uhr fahndete die Thüringer Polizei nach drei entwichene Insassen der Jugendstrafanstalt Arnstadt-Ichtershausen.

Der 19-jährige Deutsche konnte gegen 13.00 Uhr im Stadtgebiet Arnstadt aufgegriffen werden.

Nach den zwei anderen männlichen Insassen, einen 22-jährigen Rumänen und einen 23-jährigen Kosovo-Albaner, suchte man in der Nähe der Stadt Arnstadt im Bereich der BAB 71.

Gegen 14.00 Uhr wurden die restlichen zwei entwichenen Personen in der Nähe von Niederwilligen bei Arnstadt von Polizeikräften, im Rahmen der Fahndung, festgenommen.

Fahrzeugführer im Umkreis wurden gebeten, keine Anhalter mitzunehmen. Bei Antreffen der Personen sollten die Männer nicht angesprochen und sofort die Polizei über den Notruf 110 verständigt werden.

Die Polizei bedankt sich bei allen Bürgern, die durch vielfältige Hinweise diesen schnellen Fahndungserfolg ermöglicht haben. Bei den Suchmaßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

05.01.2018 / Landespolizeidirektion / fp