Kleinwagen auf Parkplatz der A4 bei Wandersleben ausgebrannt

Heute Nachmittag gegen 14.30 Uhr rückte die Berufsfeuerwehr Gotha mit dem Alarmstichwort „PKW-Brand“ auf die Autobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden aus.

Auf dem Parkplatz kurz vor der Anschlussstelle Mühlberg / Wandersleben bestätigte sich die Lage. Ein Kleinwagen brannte bereits in voller Ausdehnung.

Die Insassen, zwei junge Frauen, bemerkten auf der Autobahn plötzlich das Aufblinken von Warnanzeigen im Tableau und zeitgleich kam Rauch aus den Lüftungsöffnungen.

Geistesgegenwärtig lenkte die Fahrerin das Fahrzeug auf den Autobahnparkplatz, welcher sich zufällig gerade auf deren Höhe befand.

Die zwei Frauen konnten sich und auch noch ihre persönlichen Sachen in Sicherheit bringen, bevor das Fahrzeug komplett in Flammen aufging.

Unter schwerem Atemschutz und mit Löschschaum konnte zwar der Brand rasch gelöscht, aber ein Totalschaden leider nicht mehr verhindert werden. Zu den Hintergründen ermittelt nun die Polizei.

Foto: Polizei

03.01.2017 / Brandamtsrat Andreas Ritter / fp
Titelbild: Feuerwehr Gotha